| Lukas Kalcher

RINDERZUCHT AUSTRIA-Seminar zum Thema Digitalisierung: Herausforderungen und Lösungen für die Rinderwirtschaft

Das jährliche RINDERZUCHT AUSTRIA Seminar findet am 9. März in Salzburg zum Thema Digitalisierung statt.

Im Jahr 2023 steht das RINDERZUCHT AUSTRIA Seminar ganz im Zeichen der Digitalisierung. Ausgewiesene Expert:innen und Wissenschaftler:innen stellen aktuellste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt D4Dairy, praktische Beispiele der Datenvernetzung, diverse digitale Tools für die Nutzung in der Milchviehherde, neue technologische Entwicklungen und die daraus entstehenden Möglichkeiten vor. Auch dem Nutzen von Big Data Auswertungen im Bereich der Rinderwirtschaft wird auf dem Grund gegangen und Praktiker zeigen, wie sie diese neuen Möglichkeiten für ihre Arbeit oder ihren Betrieb nutzen. Die Chancen und Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen, Lösungen und Grenzen der Digitalisierung werden vorgestellt und es werden die Anforderungen für die Zukunft und Voraussetzungen für die stärkere Nutzung vorhandener Potentiale diskutiert.

Informieren Sie sich und nehmen Sie am RINDERZUCHT AUSTRIA Seminar in Salzburg teil!

 

Wann: Donnerstag, 9. März, 9:00 - 17:00

Wo: Heffterhof Salzburg

2 TGD-Punkte für Landwirte

Bildungspunkte für Tieräzte: 6,0 BS allgemein, 6,0 TGD, 4,0 FTA Wiederkäuer, 3,0 FTA Tierzucht

 

Kosten: Tagungsgebühr = 90€

reduzierter Tagungspreis (Projektbetriebe) = 60€

Anmeldung via https://www.nutztier.at/rinder/

Seminar Programm zum Download

Zurück